U15 Talent hängt Kniegelenkschiene an den Nagel

Sechs Wochen nach komplexer, wachstumsbedingter Knieoperation, hängt unser Fußballtalent Quinn seine Kniegelenkschiene an den sprichwörtlichen Nagel. Auch die Unterarmgehilfen stehen mittlerweile in der Zimmerecke. Kleine Einheiten auf dem Stepper sind schon drin und die Physiotherapeutin der Praxis Gerbers in Stelle lobt angetan: »man merkt, daß er Sportler ist!«

Natürlich ist es noch ein weiter Weg bis Quinn wieder voll ins eigentliche Fußballtraining einsteigen kann, aber diese Fortschritte machen Mut. Ihm, der Familie und seiner Mannschaft, die die gesamte Hinrunde 17/18 auf ihn verzichten mußte. Und wer weiß, vielleicht löst sein Comeback ja auch den gegenteiligen Effekt aus und Spieler, die uns aufgrund seines Ausfalls verlassen haben, kommen wieder zurück?

Aber nicht nur Quinn wurde schmerzlich vermisst. Mit Stefan fehlte uns über die Hälfte der Hinrunde ein weiterer, zentraler Stammspieler, der aber nun wieder ins Training einsteigen darf und bereits eine erste behutsame Einheit absolviert hat.

Mit diesen beiden Jungs kommen – im wahrsten Sinne des Wortes – echte Säulen zurück ins Team! Und nicht nur das. Zwei versierte Neuzugänge konnten wir in der Winterpause für uns gewinnen. Das macht Spaß, Hoffnung und Mut für die Rückrunde!

Auf den Geschmack gekommen die U15 zuverlässig zu unterstützen?
Dann findest Du weitere Infos zu unserem Team auf unserer Mannschaftsseite.
Trainingszeiten Winter: do., 16:50 bis 18:00, Sporthalle Oberschule Stelle – wenn das Wetter mitspielt: di., 17:00 bis 18:30 draußen, Sportplatz Kurze Heide.
Am besten Ihr ruft vorher an.
Bis dahin

Sportlichen Gruß
Oliver Schuh, Trainer U15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.