Möge die Jacke mit Dir sein!

Oder der geplante Zufall?

Ich liebe Anekdoten und zum Leidwesen meiner Schützlinge erzähle ich auch viele. Allgemein haftet den meisten Anekdoten eine gewisse Hinzudichtung an, einerseits um die Kernaussage zu unterstreichen, andererseits liegen sie meist weit zurück und da füllen sich vermutlich ganz ungewollt Erinnerungslücken.

Diese »Anekdote« ist aber taufrisch und kommt völlig ohne Dichtung aus.

TSV Stelle Jackenträger Oliver Schuh und Janaina

Eines Abends um Himmelfahrt 2017 herum, finden sich Freunde, Ihre Kinder und deren Freunde und selbstverständlich meine Familie auf unserem Lieblingscampingplatz an der Ostsee ein, um zünftig unter freiem Himmel zu grillen. Die Freunde der Kinder hat man bereits oberflächlich kennengelernt, aber zuvor noch nie gesehen.

Da sich nun alle an der Camping-Tafel eingefunden hatten, stach mir am Ende des Tisches eine mittelblaue JAKO Trainingsjacke in die Augen. Sofort deutete ich Janaina, Trägerin dieser Jacke, sich doch bitte mal umzudrehen. Alle waren sichtlich erstaunt. Und ich erst. Prangte doch in großen Lettern das »TSV Stelle« auf ihrem Rücken!

Sofort folgten die Fragen, wieso, warum, weshalb und sowieso. Heraus kam, daß Janaina bereits vor einigen Jahren beim TSV Stelle Fußball gespielt hatte. Und zwar im Jahrgang 2003, meiner aktuellen U15 Mannschaft! – Zufall? Schicksal? Oder geplant? – Irgendwie wohl alles. Sofort lud ich sie ein sich doch mal unser Training anzuschauen. Ehrlich gesagt ohne große Hoffnung. Umso freudiger die spontane und offenbar völlig selbstverständlich Antwort: »ja, klar!« – Klasse!

Und so kam es dann auch. Und nicht nur das. Janaina brachte noch eine Freundin mit. Beide freuen sich dabei sein zu können und haben viel Spaß.
Wie gesagt, ich liebe Anekdoten. Besonders solch schöne Begebenheiten, die völlig ohne Dichtung auskommen.

Ohne die TSV Stelle Fußballjacke wäre dies wohl nicht passiert. Oder anders.

Als Trainer, aber auch als Gebrauchsgrafiker – eine tiefergehende Betrachtung liest sich hier –  geht mir immer das Herz auf, wenn ich die Spieler in ihren Jacken zum Training strömen sehe. Wiedererkennungswert vom Feinsten.

Übrigens suchen wir gern noch weitere talentierte Mitspieler, die die Jacke tragen wollen. Junioren 2003/2004 und Juniorinnen bis 2002 sind aufgerufen jederzeit an einem Probetraining teilzunehmen!
Trainingszeiten und Kontaktdaten finden sich auf unserer Teamseite.

Die neu formierte U15: Optisch unschlagbar!

Ja, ja, die Jungs finden meinen Running Gag – wir hätten die schnellsten Trikots und wären die bestaussehendste Mannschaft – gähnend langweilig oder zuweilen leicht sarkastisch. Aber spätestens jetzt, mit den drei weiblichen »Neuverpflichtungen« und nicht zuletzt dem neuen Co-Trainer Patrick Baßler, bewahrheitet sich mein Flachs.

Leider fehlen hier gleich fünf Spieler! – Links: Trainer Oliver Schuh – Rechts: Co-Trainer Patrick Baßler – Dazwischen hochmotivierte Spieler der U15 TSV Stelle

Damit wir uns auch spielerisch weiterentwickeln, werden wir auch in den Sommerferien konzentriert, aber immer mit Spaß an Technik und Taktik arbeiten. Der ideale Zeitpunkt für daheim gebliebene Fußballtalente, die noch oder wieder auf der Suche nach einem sympathischen Team sind. Dank Urlaub werden sicher nie alle an Bord sein, umso individueller können wir Trainer uns dann aber um unsere Spieler, aber auch Neuankömmlinge kümmern. Trainingszeiten und Kontaktdaten finden sich auf unserer Teamseite: http://stelle-fussball.de/junioren-2003/

Allen anderen Fans wünschen wir schöne und erholsame Urlaubstage und freuen uns schon jetzt auf die neue Saison 17/18!

Nun aber: Neues Trainerduo für die künftigen U15 Junioren des TSV Stelle

Nachdem ich noch im Mai freudig vom Co-Trainer-Neuzugang Steffen Schaefer berichtet habe, gibt es noch mal einen Wechsel. Auch Steffen schafft es aus neuen beruflichen Verpflichtungen nicht – oder noch nicht – regelmäßig am Trainingsbetrieb der zukünftigen U15 – Jahrgang 2003/2004 teilzunehmen. Sehr schade, denn er kam bei den Jungs und bei mir sehr gut an. Aber, bei aller ehrenamtlicher Leidenschaft, der Beruf geht vor!

Und so habe ich mich dann völlig uneigennützig auf die grandiose Meisterschaftsfeier der TSV Herren begeben und nach kurzem Plausch mit Meistertrainer Andy Korsch, zog dieser auch Patrick Baßler aus dem Köcher. Volltreffer! Auch Patrick hat das Herz am rechten Fleck und scheut die bevorstehende Aufbauarbeit der neuen U15 nicht. Klasse!

U15 (2003) Trainer Oliver Schuh und Co-Trainer Patrick Baßler

Und man beachte das Schuhwerk – voll auf Linie! Wenn das kein gutes Zeichen ist?

Aber damit nicht genug. Die zukünftige U15 hat sich auch sonst verstärkt. Gleich drei Juniorinnen – bei den Junioren 2003 dürfen Juniorinnen bis 2002 mitspielen – werden mittrainieren und uns in der neuen Saison zur Verfügung stehen. Weitere Fußballtalente werden akquiriert, insbesondere im Sturm können wir Verstärkung noch gut gebrauchen. Daneben wird es für die Torhüter wöchentlich ein extra Torwarttraining durch den Torhüter der U17, Fabio Drope geben, und auch hier stellt sich zusätzlich noch Jonas »Jonny« Gauer, der Torhüter der 1. Herren, für Sondertrainings zur Verfügung.

Das nenne ich mal fußballerischen Gemeinschaftsgedanken!

Fußballtalente Jahrgang 2003/2004, Juniorinnen bis 2002, sind jederzeit herzlich willkommen an Probetrainings teilzunehmen. Voraussichtlich werden wir die Sommerferien nutzen, um die Mannschaft auf die neue Saison vorzubereiten. Natürlich werden wir Dank Urlaub nie komplett sein, was aber gerade für Neuankömmlinge kein Nachteil sein sollte.
Trainingszeiten: Di. und Do. 17:00 bis 18:30 – Kontakt: Oliver Schuh | 0160 · 96676456